Tag 1: Immigration

Nach einem kleinen Abstecher über Helsinki (Finnair ist zu dieser Jahreszeit die günstigste Airline, die Nagoya und Frankfurt anfliegt) lande ich schließlich morgens gegen halb 10 in Nagoya. Nachdem der Beamte bei der Einreisekontrolle meinen Pass kontrolliert hat, stellt er mir die „Residence Card“ aus. Damit bin ich offiziell in Japan eingewandert. Der erste Schritt einer langen (langen!) Reihe von Einreiseformalitäten ist getan!

 

29.1.16 11:11

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen